Hausplanungssoftware zum flexiblen Planen im 2D und 3D Modus

Das eigene Haus zu planen und die Pläne dann in die Wirklichkeit umzusetzen, gehört für viele Menschen zu ihrem ganz persönlichen Wunschtraum. Mit der passenden Hausplanungssoftware können Sie auch ohne Übung schnell und einfach Ihr Traumhaus planen und es ganz bequem am Computer erstellen. Wichtig ist, dass die Funktionen der Hausplanungssoftware und ihr Umfang zu Ihnen und Ihren Ansprüchen passen.

Mit dem passenden CAD Programm Haus, Garten und Inneneinrichtung planen

HausplanungsprogrammEin gutes und entsprechend umfassendes Programm bietet Ihnen viel mehr Möglichkeiten, als nur den Grundriss der eigenen Wohnung oder vom zukünftigen Haus zu zeichnen. Mit einem umfangreichen Programm können Sie auch die Gartengestaltung und zudem auch die Inneneinrichtung planen und bereits in der Planungsphase in Ihr neues Haus einfügen. Diese Elemente mögen zunächst eher nach Spielerei klingen, helfen Ihnen jedoch dabei, die Wirkung der Räume und der Beleuchtung bereits im Vorfeld zu überprüfen und somit den eigenen Plan immer wieder zu hinterfragen. Schließlich ist eine Immobilie eine Anschaffung, in welcher Sie im Idealfall bis zum Ende Ihres Lebens wohnen werden. Sich hier entsprechend viel Zeit zu nehmen und alle Möglichkeiten in Ruhe zu planen ist ein erheblicher Vorteil.

Die Vorteile einer leistungsstarken Hausplaner Software im Überblick

Wenn Sie mit einer passenden Software Ihr neues Haus oder auch Ihre neue Wohnung planen, so bietet dies verschiedene Vorteile für Sie.

Die Vorteile sind:

  • Sie sparen Zeit. Wenn Sie versuchen Ihre Wunsch-Vorstellungen in Worten an professionelle Planer, Bauunternehmer oder Architekten zu vermitteln, ist dies umständlich und oftmals nicht von vollem Erfolg gekrönt. Wenn Sie diesen allerdings fertige Pläne vorlegen können, wissen die genau, was Sie sich wünschen. Sie sparen also Zeit und vor allem Nerven und können Ihre Vorstellungen umfassend und einfach vermitteln.
  • Sie sparen bares Geld: Denn ein Architekt ist teuer und wenn dieser das gesamte Haus entwerfen muss, geht dies schnell ins Geld. Wenn Sie die Ausarbeitung der Pläne allerdings schon in der 3D Hausplanungssoftware übernommen haben, fällt ein nicht unerheblicher Teil der Kosten weg. Schließlich schrumpft die Arbeit des Architekten auf ein Minimum.
  •  Sie lernen Ihre Immobilie umfassend kennen: Dank der langen Planungsphase und den immer wieder auftretenden Änderungen beim Konstruieren, lernen Sie Ihre zukünftige Immobilie umfassend kennen. Sie wissen genau, welches Fenster welche Breite aufweist, wo die Durchgänge sind und welche Schwierigkeiten eventuell beim Bau auf Sie warten. Somit können Sie deutlich kompetenter mit Baufirmen und Architekten sprechen und sich entsprechend gut auf solche Besprechungen vorbereiten.

Die passende Hausplanungssoftware finden

Dachplanung mit CADDie Suche nach der passenden Software gestaltet sich oftmals als schwierig, da der Markt ausreichend bestückt ist. Sie finden zum einen kostenfreie Software zum Download, welche Ihnen oftmals auf den ersten Blick ein erstaunliches Leistungsspektrum vorzeigt. Aber auch relativ günstige 3D Hausplaner Software ist zu finden, welche mit abgespecktem Leistungsspektrum dennoch hervorragende Dienste bietet. Auch diese Software ist oftmals als Download erhältlich, kann aber auch als physischer Datenträger erworben werden.

Die Auswahl ist groß und auch so mancher Architekt kann sich hier nicht schnell entscheiden. Bei der Auswahl der Software sollten Sie auf folgende Punkte unbedingt Wert legen:

  • Einfache und intuitive Handhabung der Software
  • Unterstützung unterschiedlicher Dicken und Typen für Wände, Mehrschaligkeit
  • Variable Tür- und Fensterelemente in unterschiedlichen Ausführungen
  • Leistungsfähige Verschneidungsfunktionen für Wände
  • Komfortable Funktionen für das Ändern von Elementen
  • Verfügbarkeit typischer Dachformen (Satteldach, Walmdach, Mansardendach, Schleppdach, Pultdach, Flachdach) und Kombinationen daraus sind Pflicht, da ansonsten eine exakte Gestaltung der Dachgeschosse unmöglich wird.
  • Die Erstellung von Seitenansichten und Schnitten auf Basis des Grundrisses sollte weitestgehend automatisch erfolgen
  • Konstruieren im 2D-Modus und in einer parallel dargestellten 3D – Perspektive , um die eigene Konstruktion und Planung optimal überwachen und kontrollieren zu können.
  • Sie sollte einen umfassenden Raumplaner beinhalten, sodass Sie schnell und einfach simple Räume konstruieren können.
  • Die Software sollte eine umfangreiche 3D Bibliothek aus den unterschiedlichsten Themen enthalten
  • Das Programm sollte 3D Möbel und weitere Objekte von diversen Herstellern in die eigene Einrichtungsbibliothek importieren können. Dazu ist auf den Import von verschiedensten 3D Formaten wie 3DS, SketchUp, Collada. 3D DXF uvm. zu achten.
  • Sie sollte verschiedene Export-Funktionen besitzen. Damit können Sie sich sowohl Feedback bei Freunden und Verwandten abholen, als auch die Pläne an Ihren Architekt weiterleiten.
  • Das Importieren von Projekten anderer CAD Programme über 2D DXF sollte unterstützt werden
  • Der Support der Hausplaner Software sollte möglichst kostenlos und vor allem kompetent sein. Eine schnelle Hilfestellung bei Anwendungsschwierigkeiten ist wichtig.

Kostenlose 3D CAD Planer zum Download

Besucht man die gängigen Suchmaschinen auf der Suche nach einer passenden Software für die eigene Hausplanung, so werden Unmengen an Ergebnissen präsentiert. Allerdings ist es sehr schwierig, eine kostenlose Software zu finden, welche alle oben genannten Ansprüche abdecken kann. Kostenlos und zugleich in allen Bereichen gut ist eine sehr seltene Kombination. Oftmals bietet kostenlose Software zum Download immer eigene Schwerpunkte, welche entsprechend beherrscht werden, während in anderen Bereichen Abstriche zu machen sind. Auch beim Support sind solche kostenlose Lösungen oftmals nicht die richtige Wahl.

3D Architektur Software für den kleinen Geldbeutel

Die bessere Wahl bei der Hausplanungssoftware sind zumeist CAD-Lösungen von erfahrenen Unternehmen die auch schon lange im Bereich Architektur tätig sind. Prüfen Sie, wie lange das angebotene Softwareprodukt schon am Markt erhältlich ist. Eine ausgereifte Zeichensoftware bietet in der Regel alle Funktionen für den normalen Hausgebrauch und ist darüber hinaus intuitiv und einfach zu bedienen. Auch der Support ist bei dieser Software in der Regel hervorragend. Eine solche Softwarelösung bietet Ihnen zudem die Möglichkeit sowohl in 2D als auch in 3D zu arbeiten, und somit alle Veränderungen sofort in der 3D Visualisierung erkennen zu können. Haben Sie ein solches Programm einmal erworben, können Sie sofort mit der Planung der eigenen Traum-Immobilie beginnen. Starten Sie als Architekt durch und gestalten und planen Sie mit dem Hausplaner Haus, Wohnung und Garten.

Arbeiten in verschiedenen Ansichten

HausplanungssoftwareDie Hausplanung sollte immer auf verschiedenen Ebenen ablaufen. Auch ein kostenlos verfügbares Programm bietet Ihnen in der Regel eine 2D und eine 3D-Ansicht. In der 2D-Darstellung können Sie den Grundriss erstellen und sehr genau arbeiten. Die 3D-Visualisierung dient vor allem zur Kontrolle und bietet Ihnen die Möglichkeit alle Veränderungen direkt zu beurteilen. Natürlich können Sie auch in der 3D-Perspektive Möbel oder Einrichtungsgegenstände und sogar Wände verschieben, dabei ist genaues Arbeiten allerdings schwierig. Machen Sie sich aus diesem Grund sowohl beim Grundriss als auch bei allen anderen Feinarbeiten mit der Eingabe in der 2D-Darstellung vertraut und verwenden die 3D Visualisierung hauptsächlich um Veränderungen zu überwachen.

Arbeiten mit Ebenen: So wird die Hausplanung übersichtlich

Arbeiten mit EbenenEine gute 3D Hausplaner-Software bietet die Möglichkeit, in verschiedenen Ebenen oder Layern zu arbeiten. Das bedeutet, dass Sie verschiedene Elemente und Themen in der Planung einer bestimmten Ebene zuweisen können. Mit einem Knopfdruck können dann alle Elemente dieser Ebene unsichtbar oder sichtbar geschaltet werden. Das erleichtert nicht nur die Übersicht, sondern macht auch die Arbeit an einzelnen Details im Hausplan deutlich einfacher. Nutzen Sie beim Grundrissplaner im Idealfall einen Layer für den Grundriss mit Außenwänden, Innenwänden, Fenstern und Türen, Treppen und Dach und jeweils einen Layer für die Einrichtung verschiedener Zimmer, die Elektroplanung, die Sanitärplanung, Abriss und Umbau uvm. So bleibt die Übersicht auch bei komplexen Planungen jederzeit erhalten, da die 2D Symbole und 3D Objekte der einzelnen Themen in Layern zusammengefasst sind.

Die Leistungen der 3D-Visualisierung sind wichtig für die optische Beurteilung

Auch wenn ein Werkzeug zur 3D-Visualisierung bei einer solchen Software zunächst nach einer Spielerei klingt, so nimmt diese dennoch eine wichtige Funktion ein. Denn nur in diesem Bereich können Sie die Wirkung der einzelnen Änderungen direkt sehen und beurteilen. Aus diesem Grund ist die Leistungsfähigkeit der Darstellung in dem 3D Hausplaner Programm von entscheidender Bedeutung. Wenn diese in der Lage ist, Licht und Schatten gut und leistungsstark darzustellen, können Sie beispielsweise die Anordnung und Position der Fenster und Türen in Ihrer Planung viel besser beurteilen. Je näher die Darstellung an die Wirklichkeit heranreicht, umso mehr Details können Sie erkennen. Oftmals verlangt eine solche Berechnung allerdings viel von einem Windows PC ab, sodass Sie dem Gerät für die Darstellung entsprechend ein wenig Rechenzeit gewähren sollten. Die Berechnung hochauflösender und realitätsnaher Bilder für den Export können in einem solchen Fall auch etwas länger dauern.

Setzen Sie auf moderne CAD Software

Haus in 3D zeichnenEinige der aktuell angebotenen Programme zur Hausplanung basieren noch auf veralteten Programmiersprachen wie Basic oder Pascal. Auch wenn dies zunächst kein Problem darstellt und Sie beispielsweise problemlos viele Objekte in Ihre Planung einfügen können, kann es dennoch schnell zu einem Problem werden. Denn in der heutigen Zeit arbeiten aktuelle Windows-Computer mit dem neuesten Windows Betriebssystem, welches sich durch regelmäßige Updates auch schnell verändert. Die Software kommt dabei oftmals kaum hinterher. Setzen Sie bei der CAD-Software für die Hausplanung aus diesem Grund am besten auf Lösungen mit dem Microsoft.NET Framework, Visual Basic oder Visual C# da hier die Anpassungen und Updates ähnlich schnell erfolgen können. So werden Sie Ihre neue Software ohne Einschränkungen noch lange Zeit nutzen.

Mehrere Varianten parallel laufen lassen

Der Vorteil bei einer hochwertigen Hausplanungssoftware liegt vor allem darin, dass Sie verschiedene Ideen vom Grundriss zeichnen und ausprobieren können. Speichern Sie mehrere Varianten Ihres Projekts einfach in unterschiedlichen Dateien ab und stellen die Unterschiede gegenüber. So können Sie verschiedene Ideen in Wohnung, Haus und Garten miteinander vergleichen und sich für die beste und schönste Variante entscheiden. Sie haben schließlich keinen wirklichen Zeitdruck, sondern können sich für die Gestaltung ausreichend Zeit einräumen. Je mehr Zeit Sie in das Hausplaner Programm und in das Gestalten Ihres Traumhauses investieren, umso mehr wird Sie das Endergebnis überzeugen. Dies gilt sowohl für das Erstellen der Grundrisse als auch für die Inneneinrichtung. So entsteht das gewünschte Bild exakt nach Ihren Vorstellungen.

Die Export-Funktion ist enorm wichtig

Mit der Export-Funktion von Ihrem Hausplaner Programm steht Ihnen ein wichtiges und mächtiges Werkzeug zur Verfügung. Denn mit dieser Funktion können Sie den fertigen Plan nicht nur an einen Architekt oder Bauplaner übergeben, sondern sich auch wichtiges Feedback zu Ihren Plänen holen. Ein guter Hausplaner bietet Ihnen die Möglichkeit aus der 3D-Ansicht ebenfalls fotorealistische Bilder zu exportieren. Teilen Sie diese per E-Mail, Facebook oder über andere Medien mit Freunden, Bekannten und Verwandten und lassen Sie sich Feedback geben. Viele Augen sehen oftmals mehr und Sie können sich auf Fehler oder Schwierigkeiten bei der Gestaltung hinweisen lassen. Oftmals kommen wichtige und hilfreiche Anregungen, welche Ihnen das weitere Vorgehen deutlich vereinfachen.

Mit eine wenig Übung in Ihrem CAD Planer können Sie die Tipps und Anregungen schnell und einfach umsetzen und somit Ihrer Immobilie noch mehr individuellen Charakter verpassen. Besonders beim virtuellen Durchwandern der Räume können viele Fehler oder Design-Schwächen sehr gut aufgedeckt werden. Nutzen Sie die Möglichkeit, von solchen Funktionen und die Ergebnisse mit Freunden zu teilen. So manches Mal hat ein Freund einen Fehler gefunden, welcher Ihnen im Vorfeld nicht aufgefallen ist. Es lohnt sich immer die vorhandenen Informationen zu teilen und sich Feedback abzuholen.

Die richtige Hausplanungssoftware für alle Ansprüche

Werden Sie Ihr eigener Architekt, Raumplaner und Gartenplaner. Erstellen Sie Ihr Haus vom Keller bis zum Dach bis in kleinste Detail und verwenden dazu die 3D Architektursoftware von cadvilla. Wir haben über 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von CAD Programmen und kennen die Ansprüche an eine leistungsfähige Hausplanungssoftware im Detail. Das innovative CAD Programm beinhaltet alle oben angeführten wichtigen Leistungsmerkmale und ist sowohl für Architekten, Einrichtungsplaner, private Anwender und Bauherren bestens geeignet. Der Import von Möbel in Fremdformaten diverser Hersteller ist ab cadvilla professional möglich.

Von Cadvilla werden 4 unterschiedene Produkte angeboten, die aufeinander aufbauen.

Hilfe zu den Programmen finden Sie auf unserem kostenlosen Support-Portal mit vielen Tipps und passenden Videos. Natürlich bieten wir auch gerne Hilfe per mail oder Fernwartung. Auch diese Leistungen sind bei uns kostenlos.

cadvilla
basic
cadvilla basic
ab € 29,95 *
cadvilla
basic plus
cadvilla basic plus
ab € 49,95 *
cadvilla
professional
cadvilla professional
ab € 124,95 *
cadvilla
prof. plus
cadvilla professional plus
ab € 219,00 *

*

Diesen Beitrag teilen

Menü