3D Wohnungsplaner zum Planen und Einrichten der Wohnung

Software zur Planung und Visualisierung Ihrer Wohn-Ideen

“Home sweet Home” ist zu einem geflügelten Begriff geworden. Ein schönes Zuhause und eine perfekt eingerichtete Wohnung tragen stark zu unserem Wohlbefinden bei. Wenn Sie eine neue Wohnung beziehen oder Ihre alte Eigentumswohnung vollständig neu ausstatten möchten, sollten Sie zu einem 3D Wohnungsplaner greifen. Denn eine Wohnungsplanung in 3D ermöglicht Ihnen, die vollständig eingerichtete Wohnung bereits im Vorfeld zu begutachten und die eigenen Ideen zu visualisieren.

Doch wie funktionieren Programme zur Wohnungs- und Einrichtungsplanung eigentlich? Was unterscheidet die kostenlosen Apps zu den kostenpflichtigen Programmen? Im folgenden Artikel haben wir die wichtigsten Punkte zusammen gefasst.

Den Grundriss der Wohnung anlegen

Wohnungsgrundriss mit Wohnungsplaner festlegenZunächst einmal gilt es den Grundriss zu zeichnen. Viele Raumplaner und 3D Wohnungsplaner bieten Ihnen hierbei die Unterstützung durch einen Assistenten an. Sie können die einzelnen Wände einfach in einer Eingabemaske anlegen und diese entsprechend positionieren. Für gute Grundrisse ist es besonders wichtig, dass Sie mit korrekten Maßeingaben arbeiten. Besonders in engen Bereichen der Räume kann es sonst beim Planen der Einrichtung im Raumplaner zu Problemen kommen.

Nehmen Sie sich also genügend Zeit, um die einzelnen Wandelemente, die Fenster und die Türen in den Grundriss zu übertragen. In einem guten 3D Wohnungsplaner sehen Sie den Raum in den meisten Fällen sowohl in der 2D Draufsicht als auch parallel dazu in der 3D-Darstellung. Sie können also sofort die Wirkung Ihrer Eingaben kontrollieren. Nach vollständiger Erfassung des Grundrisses können Sie bequem in der 3D Visualisierung durch alle Räume gehen und diese virtuell besuchen.

Zur Erstellung einer Dachgeschosswohnung planen sie die Dachform direkt in den Grundriss mit ein. Es ist egal, ob es sich dabei um ein Flachdach, Pultdach, Walmdach, Satteldach oder Mansardendach handelt. Nach Eingabe des Daches entstehen in den vom Dach betroffenen Räumen automatisch abgeschrägte Wandelemente.

Mit Abschluss der Grundrisserstellung haben Sie die Grundlage für die weitere Planung gelegt. Nun gilt es mit der Software den einzelnen Räumen Leben einzuhauchen und sich kreativ auszuleben. Das eigentliche Planen der Einrichtung kann nun beginnen.

Spielen Sie mit Farben und mit Licht

Ein guter 3D Raumplaner hilft nicht nur beim Einrichten der Wohnung, sondern kann Ihnen auch helfen neue Wandfarben und neue Beleuchtungslösungen auszuprobieren. Sie können einzelne Wandelemente problemlos mit den verschiedenen Farben ausstatten und die Wirkung schnell und einfach beurteilen. Zudem können Sie auch einzelne Lampen in den Räumen verteilen. Das Licht wird mit einer guten Planer Software vollständig berechnet (so auch in cadvilla), sodass Sie beispielsweise für einzelne Lampen schon im Planer den sweet-Spot suchen können. Unter dem Begriff “Sweet-Spot” bezeichnet man die Positionierung einer Lichtquelle, an welcher diese die beste Wirkung erzielt. Sei es für die Beleuchtung des Raumes als auch für die Lichtstimmung. Mit einem guten Wohnraumplaner stehen Ihnen somit viele Möglichkeiten offen.

Gestalten Sie Ihre Räume ganz nach Ihrem Geschmack. Und keine Angst. Sie können sowohl die Beleuchtung als auch die Farbe der Wände jederzeit noch ändern. Denn mit den ersten virtuellen Möbeln in den Räumen kann sich die Farbwahrnehmung deutlich verändern. Eine in einem leeren Wohnzimmer oder einer Küche schön wirkende Farbe kann mit voller Möblierung unpassend wirken. Auch der Sweet-Spot bei Lampen kann sich durch die Möblierung nochmals verschieben und verändern. Beinahe jedes Programm im Bereich der Raumplaner erlaubt Ihnen eine anschließende Korrektur der verschiedenen Design-Elemente. Schließlich sollen die Räume fertig eingerichtet zum Wohnen einladen und sich von Ihnen schnell umsetzen lassen.

Die Wohnung kreativ einrichten

Einrichten der EigentumswohnungHome sweet home. Doch was ist ein schönes Zuhause ohne die passenden Möbel? Mit einem 3D Wohnungsplaner halten Sie den Schlüssel zu einer Vielzahl an Möbelstücken in der Hand, welche Sie virtuell in der Wohnung verteilen können. In einem professionellen Programm zur Wohnungs- und Einrichtungsplanung sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Erstellen Sie die Inneneinrichtung für die einzelnen Räume und nutzen Sie den Einrichtungsplaner um viele Varianten durchzuspielen.

Da Sie im 3D Wohnungsplaner einzelne Varianten problemlos abspeichern können, lassen sich die einzelnen Stile und Einrichtungselemente hervorragend miteinander vergleichen. Basierend auf demselben Grundriss können Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung in unterschiedlicher Einrichtung auf sich wirken lassen. Der große Vorteil bei einem 3D Wohnungsplaner ist die direkte Umsetzung verschiedener Ideen. Sie können die Möbelstücke nicht nur bequem von einem Ort zum nächsten schieben, sondern diese natürlich auch drehen und variieren. So können Sie unterschiedliche Ideen ausprobieren, um den Raum besonders gut und gemütlich wirken zu lassen.

Auch die Funktionalität sollte dabei nicht zu kurz kommen. Schließlich möchten Sie in der Wohnung später bequem wohnen. Achten Sie aus diesem Grund auch auf kurze Laufwege und eine gute Zugänglichkeit der verschiedenen Möbelstücke. Nutzen Sie aus diesem Grund am besten die 3D Funktionen im Raumplaner, um sich bereits jetzt im Zimmer zu bewegen und die Wirkung der Einrichtungsgegenstände aus verschiedenen Perspektiven zu überprüfen.

mehrere Ansichten beim Wohnungsplaner parallel darstellenIn einem guten 3D Wohnungsplaner wie cadvilla können Sie zeitgleich auf die 2D-Draufsicht und die 3D-Perspektive zurückgreifen und diese parallel am Bildschirm darstellen. Oftmals ist die 2D-Darstellung mit dem Grundriss besonders hilfreich, um Möbelstücke beispielsweise an Wänden exakt zu platzieren. Frei stehende Möbel können Sie hingegen auch in der 3D-Perspektive bequem bewegen und verschieben. So gestalten Sie mit einem Zimmerplaner jedes einzelne Zimmer exakt nach Ihren Wünschen. Zudem behalten Sie mit diesen flexiblen Ansichtsmöglichkeiten jederzeit den Überblick über die verschiedenen Möbelstücke im Raum und können somit viel zielgerichteter agieren.

Große Modellbibliotheken sorgen für Varianz

Viele 3D Wohnungsplaner und Raumplaner besitzen eine eigene Möbelbibliothek. Sie können also in der Software oder der App bequem auf verschiedene Möbelstücke in unterschiedlichen Einrichtungsstilen zurückgreifen. Allerdings hängt die Auswahl nicht zuletzt vom Produzenten des Raumplaners ab. Der Möbelriese IKEA hat logischerweise in seinem Raumplaner nur das eigene Sortiment im Angebot, sodass Sie in der Auswahl der Möbelstücke deutlich eingeschränkt sind. Viele 3D Wohnungsplaner als Download bieten jedoch eine spürbar größere Auswahl und bieten Ihnen teilweise sogar die Möglichkeit weitere Möbelstücke einfach aus dem Internet importieren (bei cadvilla ist diese Funktion ab cadvilla professional enthalten). So finden Sie beispielsweise im Web diverse Sammlungen von 3D Modellen, in welchen Sie Möbelstücke kostenlos oder auch kostenpflichtig herunterladen können. Diese lassen sich dann einfach in die Objektbibliothek im 3D Wohnungsplaner importieren, sodass Sie mit diesen Möbeln Ihren Wohnbereich gestalten können.

Sind Sie selber besonders kreativ und geübt, können Sie selbstverständlich auch Ihre eigenen Möbel in 3D zeichnen und diese somit in die Raumplanung integrieren. Oftmals entstehen so die besten Ideen. Die Möglichkeiten mit einem guten 3D Wohnungsplaner als auch cadvilla sind beinahe unendlich. Und genau aus diesem Grund sollten Sie eher auf eine Software als auf eine App zurückgreifen. Diese Import-Möglichkeiten bieten in der Regel nur Softwarelösungen auf Windows oder Mac.

3D Visualisierung ist einer der großen Vorteile

Die Vorteile durch die Verwendung von einem 3D Wohnungsplaner sind vielfältig. Haben Sie bisher die Planungen noch mit Millimeterpapier vorgenommen, so werden Ihnen die Unterschiede enorm vorkommen. Der wohl größte Vorteil ist die virtuelle Darstellung der Wohnräume mit Möbel und der gesamten Inneneinrichtung. Sie können jede Änderung sofort in der 3D-Perspektive erkennen und diese beurteilen. Verändern Sie dabei nicht nur die Möbelstücke, sondern leben Sie sich kreativ aus. Denn die meisten 3D Wohnungsdesigner erlauben Ihnen auch beispielsweise den Fußbodenbelag zu ändern. Dies kann erhebliche Auswirkungen auf die Wirkung der Inneneinrichtung nehmen. Möbel im Landhausstil beispielsweise wirken auf einem hellen Holzfußboden gänzlich anders als beispielsweise auf dunklen Fliesen.

Was tun bei Problemen?

Mit dem Erwerb der Software erhalten Sie kostenlos Zugang zu einem umfangreichen Support-Bereich. Sie finden dort ein großes Forum, das zu jedem Thema mehrere Video-Beiträge mit hilfreichen Tipps enthält und dabei die meisten Fragen beantwortet. Außerdem stehen Ihnen auch sämtliche Handbücher im PDF Format zur Verfügung.

Wird einmal weitere Hilfe zu detaillierten Fragen benötigt, vereinbaren Sie einfach einen Termin für eine Fernwartung. Ein kompetenter Mitarbeiter arbeitet dann mit Ihnen zusammen an dem Problem, das sich in den meisten Fällen auch schnell lösen lassen wird. So werden Sie bei Ihrer Genehmigungsplanung nicht alleine gelassen. Darüber hinaus steht Ihnen unser Supportteam für Ihre Eingabeplanung auch per E-Mail und telefonisch gerne zur Verfügung.

Werden Sie zum Designer von Ihrem eigenen Zuhause

EinrichtungsplanerSpielen Sie mit den verschiedenen Ideen und gestalten Sie Ihr Zuhause vollkommen frei und flexibel. Nutzen Sie die 3D Visualisierung und betrachten die verschiedenen Ideen aus unterschiedlichen Perspektiven. Sie werden überrascht sein, wie viel Potenzial in den einzelnen Räumen steckt. Holen Sie sich Tipps zur Einrichtung aus dem Netz oder aus Zeitschriften und versuchen Sie einfach ein paar der aktuellen Trends umzusetzen. Ob diese zu Ihrem Wohnstil passen und Sie in einer solchen Umgebung wohnen möchten, können sie durch den Einsatz von einem Programm zur Einrichtungsplanung viel einfacher entscheiden.

Zudem bieten manche der Planer sogar die Möglichkeit den Garten oder zumindest die Terrasse ebenfalls einzurichten. So entsteht im Einrichtungsplaner Ihr ganz persönliches “Sweet Home”. Oder Sie richten Ihr Wohnzimmer einmal nach der Lehre des Feng Shui aus. Ausprobieren können Sie mit einem solchen 3D Wohnungsplaner die unterschiedlichsten Ideen. Haben Sie sich erst einmal an die Arbeitsweise gewöhnt, können Sie spielend leicht die unterschiedlichsten Ideen umsetzen und ausprobieren. Speichern Sie die einzelnen Optionen ab und vergleichen Sie diese miteinander. Sie kommen Ihrer ganz persönlichen Traum-Einrichtung jedes Mal ein ganzes Stück näher. Steht dann die Renovierung oder der Neubezug der Wohnung an, wissen Sie bereits im Vorfeld genau, wie die Räume im neuen Design wirken werden. Umso stärker kann die Vorfreude ansteigen.

Kostenlose und kostenpflichtige 3D Wohnungsplaner im Angebot

Um Ihren Wohnungsplan zu erstellen oder um Ihre Wohnung einrichten zu können, gibt es eine ganze Reihe unterschiedlicher Raumplaner und 3D Wohnungsplaner auf dem Markt. Diese sind in Teilen kostenlos zum Download verfügbar, teilweise aber auch in einer kostenpflichtigen Variante erhältlich. Manche Raumplaner werden beispielsweise von einzelnen Herstellern oder Unternehmen programmiert, wie beispielsweise der Raumplaner von IKEA. Viele der 3D Wohnungsplaner sind für Windows, manche davon auch für Mac erhältlich, sodass Sie nicht an ein bestimmtes Betriebssystem gebunden sind. Vor allem aber sind sowohl kostenpflichtige als auch kostenlos erhältliche Planungsprogramme im Web als Download verfügbar. Sie können sich also spontan für einen solchen Planer aus dem Internet entscheiden.

Einige 3D Wohnungsplaner sind auch als App für das Handy oder Smartphone erhältlich und in den App-Stores für Android oder iOS zu finden. Diese Apps bieten allerdings in der Regel nur eine deutlich geringere Funktionalität und sind somit nur in Teilen gut nutzbar. Auch beim Datenschutz kann es auf den mobilen Endgeräten manchmal Probleme geben.

Da es bei einem 3D Wohnungs- oder Raumplaner vor allem auf Geschwindigkeit, Genauigkeit und exakte Werte ankommt, sollten Sie den Planer nach Möglichkeit auf einem entsprechend leistungsfähigen Computer mit Maus zum Einsatz bringen. Denn dieser hat normalerweise die benötigte Rechenpower, um die Wohnung im 3D-Modus flüssig und gut darstellen zu können. So können Sie nicht nur Ihre Traumwohnung samt Küche planen und einrichten, sondern in der 3D Ansicht auch durch diese spazieren und die Möbel aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten und beurteilen.

Mit einem geeigneten Planungsprogramm lassen sich Wohnungen intuitiv, schnell und unkompliziert planen. Jede Änderung lässt sich live in der 3D-Visualisierung beurteilen. Planen Sie gleich mehrere Einrichtungsvarianten und vergleichen diese danach in der 3D-Ansicht. Die besten Einrichtungsideen übernehmen sie dann einfach in Ihr finales virtuelles Zuhause.

Teilen Sie Bilder bequem mit Freunden

Ein weiterer großer Vorteil bei einem 3D Wohnungsplaner ist die Möglichkeit Bilder Ihrer Planungen in 3D zu exportieren. Sie können also beispielsweise auf Facebook oder auf Twitter mit Ihren Freunden die verschiedenen Ideen und Pläne teilen und sich somit Rückmeldung holen. Vielfach können Sie die Bilder ebenfalls per Mail verschicken. Wenn Sie besonders kreative Freunde haben, können Sie diesen sogar die Grundrisse zur Verfügung stellen, um deren Ideen zu zeichnen und selbst auszuprobieren. Sie erhalten in jedem Fall eine Menge Feedback und Tipps zu Ihren Ideen und Plänen und können Ihr Haus oder Ihre Wohnung optimal und mit vielen Anregungen weiter einrichten.

Am Ende wartet die perfekt eingerichtete Wohnung auf Sie. Mit diesen Plänen können Sie sich nun an die Umsetzung machen. Und natürlich können Sie die Pläne in 2D aus einem 3D Wohnungsplaner maßstabsgetreu ausdrucken. So haben Sie den Plan stets parat und können diesen auch unabhängig von Computer oder Laptop schnell konsultieren.

Planen Sie Ihr Zuhause mit der leistungsfähigen CAD Software von cadvilla

Erstellen Sie mit unserem 3D Architektur-Programm nicht nur den Wohnungsgrundriss sondern gleichzeitig die Einrichtung von Ihrem Wohnzimmer oder Schlafzimmer. Auch das Einrichten der Küche oder die Planung des gesamten Bades ist damit problemlos möglich. Planen Sie mit cadvilla Ihr persönliches “Sweet Home” ganz nach Ihren Vorstellungen.

Sollten Sie zukünftig vorhaben einmal ein ganzes Haus zu zeichnen und benötigen dazu eine leistungsstarke Hausplanungssoftware, gehört auch hier cadvilla zu einem der besten Programme am Markt.

Cadvilla läuft auf allen aktuellen Windows Betriebssystemen und wurde sowohl für Architekten als auch private Anwender entwickelt.  Vorkenntnisse im Umgang mit CAD sind durch das intuitive Bedienungskonzept nicht erforderlich.

Jetzt die passende Version aus einem der unten angeführten Downloads wählen und herunterladen!

Wir haben die richtige Softwarelösung für Sie! Die Preise bewegen sich zwischen € 29,95 – € 219,00 inkl. MwSt. *

cadvilla basic cadvilla basic plus cadvilla professional cadvilla professional plus

*

Beachten Sie auch unsere Beiträge zur Planung einer Immobilie und viele Tipps rund um den Wohnungs- und Hausbau.

Menü