Grundrissplaner Checkliste: Wichtige Tools die eine 3D Software zum Grundriss zeichnen benötigt

zum Download

Wer eine Software zum Erstellen und Zeichnen von einem Grundriss sucht, wird im Internet schnell fündig. Grundriss erstellenDoch welcher Grundrissplaner ist der Richtige und was zeichnet eine professionelle Software zur Hausplanung aus?

Was vor der Grundrisserstellung zu beachten ist

Ein Zeichenprogramm zum Erfassen von einem Grundriss ist schnell installiert, doch ist nichts ärgerlicher als mitten in der Planung festzustellen, dass wichtige Funktionen fehlen und der Grundriss vom Haus oder der Wohnung nicht fertiggestellt werden kann.

Wir haben Ihnen eine Checkliste mit wichtigen Argumenten zur Entscheidungsfindung für den zu ihnen passenden Grundrissplaner zusammen gestellt.

Umfangreiche Grundfunktionen

Der Grundrissplaner sollte natürlich sämtliche Grundfunktionen beherrschen, die man sich von einem vernünftigen 3D Hausplaner Programm erwartet. Die wichtigsten Grundfunktionen sind

  • Grundriss in 2D maßgenau zeichnen
  • 3D Darstellung vom erfassten Grundriss mit der Möglichkeit diesen zu durchwandern
  • Wandeingabe mit verschiedenen Wandtypen (Aussenwände, Innenwände tragend und nicht tragend, Leichtbauwände) und Wandstärken um die Wände des Hauses im Grundrissplan normgerecht darstellen zu können.
  • Definition und Verplanung von eigenen Wandschichtaufbauten
  • Eingabe von Türen und Treppen, Unterzügen und Überzügen, Kaminen
  • Eingabe der Fenster mit unterschiedlichen Dimensionen und Sprosseneinteilungen
  • Eingabe von Deckenaussparungen, Wandschlitzen und Wandaussparungen
  • Unterstützung unterschiedlichster Dachformen und Dachgauben
  • optional: Automatische Erstellung einer Seitenansicht vom Grundriss (zB. Nordansicht, Südansicht, ...)
  • optional: Automatische Erstellung von einer Schnittansicht (zB. zur Darstellung vom Treppenhaus)
  • 3D Raumplaner Modul zum Zeichnen von Räumen
  • Den Grundriss mit frei skalierbaren Möbeln maßgenau einrichten
  • Einzelne Wandbereiche im Haus oder der Wohnung unterschiedlich texturieren
  • Flächen der erstellten Räume automatisch ermitteln und auswerten (wichtig zur Angebotsanforderung vor dem Hausbau)
  • Ausgabe der Grundrisse in unterschiedlichen Maßstäben
  • Funktionen zum Darstellen von Details aus dem Grundriss zur Unterstützung beim Hausbau
  • Kostenlose Hilfe und ausführliche Videos und Tipps zur Bedienung und Planung von Grundriss und Einrichtung
  • Ratgeber mit Tipps zur Grundrisserstellung kostenlos im Internet zum Download
  • uvm.

Trotz umfangreicher Grundfunktionen sollte eine Software zur Grundrissplanung immer noch einfach und weitestgehend selbsterklärend zu bedienen sein. Die Erfassung vom Grundriss sollte sowohl für einen Architekt oder Profi, als auch für einen Laien oder privaten Planer möglich sein.

Grundriss zeichnen ohne Einschränkungen

Es ist nichts ärgerlicher, als dass man wegen Einschränkungen bei Funktionen des Programms (zB. planbare Geschosse, Anzahl der Wände) plötzlich nicht mehr weiter planen kann. Sie sollten darauf achten, dass man bei einem Projekt beliebig viele Geschosse, Räume, Wände, Türen, Fenster und 3D Elemente eingeben und verplanen kann. Achten Sie darauf, dass Ihre Hardware schnell ist und genügend Festplatten- und RAM-Speicher besitzt, da bei größeren Projekten immer ein leistungsfähiger PC voraus gesetzt wird.

Paralleles Darstellen und paralleles Arbeiten in unterschiedlichen Ansichten

Paralleles ArbeitenUm den Überblick über eine schwierige Konstruktion zu behalten, ist es wichtig dass der Grundrissplaner mehrere Ansichten zu einem Detail gleichzeitig und nebeneinander darstellen kann (beispielsweise eine Draufsicht, eine Seitenansicht, einen Schnitt und eine 3D Ansicht vom Projekt). Jede Änderung und Selektion in einer der dargestellten Sichten sollte zeitgleich in allen anderen Sichten dargestellt werden (im Beispiel links wurden die die rot eingefärbten Säulen mit Podest selektiert).

Sie beginnen beispielsweise einen komplexen Wanddurchbruch von einem Haus in der Draufsicht und beenden ihn in einer auf den Durchbruch abgestimmten Schnittansicht. Nur so ist ein zügiges Arbeiten möglich und der volle Überblick über das Projekt gegeben.

Grundrissplaner mit moderner Folientechnik unter Verwendung von Layern(engl. Schicht oder Lage)

Mit der Folientechnik können verschiedene Bereiche zusammengefasst, und danach getrennt ein- und ausgeblendet werden. Die Verwendung von Layern (Folientechnik) hat bei einer modernen Grundrissplaner Software viele Vorteile.

Die wichtigsten Vorteile der Folientechnik unter Verwendung von Layern sind:

  • Informationen können in Gruppen zusammen gefasst werden (auf eigenen Layern)
  • Die Layer können ein- und ausgeblendet werden und ermöglichen dadurch die Erstellung unterschiedlicher Zeichnungen (beispielsweise, ein Plan mit Altbestand und ein weiterer mit dem Neubau - alles in einem Projekt).
  • Jeder Layer hat unterschiedliche Höhen/Niveaus (zB. für Galerien im selben Stock)
Beispielsweise wird die Layer-Technik angewendet um Grundrisse mit verschiedenen Einrichtungsvorschägen darzustellen. Auch für die Strukturierung eines Projektes macht der Einsatz der Folientechnik Sinn. Ein Layer für die Möbel, ein Layer für Abrisswände, ein Layer für Neubau-Innenwände usw. und das ganze Projekt kann in den verschiedenen 2D / 3D Ansichten mit unterschiedlich aktivierten Folien am Drucker oder Bildschirm ausgegeben werden.

Moderne Ribbon-Oberfläche (Multifunktionsleiste) oder Toolbars

Ribbon-OberflächeEntscheiden Sie selbst!

Moderne Multi-Funktions-Leisten (Ribbons) haben spätestens nach Einführung von Microsoft Office 2010 den Siegeszug angetreten. Die Ribbon-Oberfläche ermöglicht ein zügiges Arbeiten mit Konzentration auf das Projekt. Die Schaltleisten sind in Gruppen mit verwandten Funktionen zusammengefasst und immer oben angeordnet.

Speziell in der Anfangsphase wird man mit der Ribbons-Oberfläche aufgrund der
erhöhten Übersichtlichkeit schneller sein.

Toolbar OberflächeAuch die Menüführung über Toolbars ist eine gängige Darstellung bei CAD Programmen. Da jedoch bei den Toolbars immer alle Schaltflächen auf der Oberfläche dargestellt werden, kann man dabei speziell am Anfang schneller den Überblick verlieren.

Wenn man sich einmal an die Position der Icons innerhalb der Toolbars gewohnt hat, ist auch hier ein schnelles Auffinden der einzelnen Funktionen möglich.

Planzusammenstellung mit allen Geschossen, Schnitten und Ansichten

Bevor Sie mit dem eigentlichen Hausbau beginnen, brauchen Sie einen genemigten Bauplan. Ein Bauantrags-Plan besteht meistens aus einem Gesamtplan (zB. DIN A1) auf dem sämtliche Geschosse (zB. EG / OG / DG), Seitenansichten (Nord-, Ost-, Süd, Westansicht) und Schnitte (zB. Treppenhaus) vom Grundriss dargestellt werden. Der 3D Grundrissplaner sollte ein Modul zur Planzusammenstellung enthalten mit dem eine schnelle Planzusammenstellung mit allen Details für den Bauantrag möglich ist. Nachträgliche Änderungen am Grundriss (z.B. Verschieben einer Wand oder eines Fensters) sollten automatisch in die Planzusammenstellung übernommen werden.

Komplexe 3D-Konstruktionen und Objekte selber erstellen

Möchten Sie nach Fertigstellung der Grundrissplanung bei Ihrem Traumhaus noch ein ganz spezielles Carport, ein Fallrohr, ein spezielles Balkon-Geländer oder einen Einrichtungsgegenstand einzeichnen? Dazu bedarf es einem Modul mit dem 3D-Körper entworfen werden können. 3D-Körper können aus Rotationskörpern oder Flächen bestehen, die beliebig verschnitten und zu einem Gesamtobjekt zusammengefügt werden. Das Erstellen und Zusammenfügen von flächigen Formen alleine ist den den meisten Fällen zu wenig. Der Grundrissplaner sollte professionelle Tools zum Erstellen von 3D-Objekten und 3D-Konstruktionen enthalten.

Licht- und Schattenberechnung mit ambienten Schatten(engl. ambient Occlusion)

Ambiente SchattenSchatten die in die Tiefe gehend immer dunkler werden, werden als ambiente Schatten bezeichnet. Beispielsweise im Bild rechts sieht man Schatten zwischen den Würfeln, jedoch desto tiefer man in den schattigen Bereich kommt, desto dunkler werden die Schatten. Für eine realitätsnahe 3D-Darstellung sollten ambiente Schatten zur Bildberechnung herangezogen werden. (Mehr Details durch Klick auf das Bild)

Importmöglichkeiten von zusätzlichen 3D Objekten (optional)

Sollten einmal die in der Planer Software zur Verfügung gestellten 3D Objekte für Haus, Garten und Möbel nicht ausreichen, ist eine Importfunktion für 3D Elemente sinnvoll. Der Import sollte die wichtigsten 3D Dateiformate wie 3DS, SketchUp, Collada und OBJ unterstützen.

Speziell für SketchUp finden sie viele 3D Modelle zum Einrichten Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung. Möbel und Einrichtungsgegenstände für Wohnzimmer (zB. IKEA), Küche, Bad oder Schlafzimmer im SketchUp-Format werden beispielsweise im Warehouse kostenlos als Download zur Verfügung gestellt.

Googlen sie einfach im Internet nach 3D Objekten in den oben genannten Formaten und sie finden schnell wertvolle Tipps und Seiten die entsprechende 3D Objekte kostenlos zum Download zur Verfügung stellen.

Nach dem Import sollten die 3D Objekte entsprechend skaliert, und im Grundriss frei oder maßgenau plaziert werden können.

Exportmöglichkeit der Grundrisse zu anderen CAD-Programmen (optional)

Nach Fertigstellung der Grundrissplanung, wird von den weiter ausführenden Architekten, Statikern und Handwerkern oft der Wunsch nach einer Übernahme der Grundrisse geäussert. Eine Grundrissübernahme spart Zeit und Fehler bei einer erneuten Grundrisseingabe.

Die Grundrissplaner Software sollte zur Übergabe der Grundrisse 2D und 3D-Schnittstellen für den Daten-Export zur Verfügung stellen. Die Standard-Schnittstellen zur Übergabe von einem 2D Grundriss sind das 2D-DWG-Format (AutoCAD) und das 2D DXF Format.
Die wichtigsten Übergabeschnittstellen im 3D-Bereich sind das OBJ (Wavefront), 3D-DXF, SketchUp und 3DS-Format.

Moderne Entwicklungsumgebung Microsoft.NET framework

Die Software sollte vollständig unter einer modernen Entwicklungsumgebung wie Microsoft.NET framework programmiert sein. Die Verwendung von Microsoft.NET gewährleistet den problemlosen Einsatz des Grundrissplaners unter Windows. CAD-Programme die Programmteile in veralteten Programmiersprachen wie BASIC oder PASCAL enthalten, kommen mit modernen Betriebssystemen nur noch einigermaßen zurecht da es immer komplexer wird, die Programme an die neuen Gegebenheiten der neuen Windows-Umgebungen anzupassen.


Kostenlose Grundrissplaner im Internet als Alternative?

Im Internet gibt es viele Angebote über kostenlose Grundrissplaner. Kostenlos ist aber nicht gleichzusetzen mit hohem Leistungsumfang und brauchbaren Ergebnissen.

Das eine kostenlose Grundriss- und Raumplaner Tool deckt beispielsweise das Zeichnen der Räume gut ab, berücksichtigt aber keine komplexen Dächer. Eine andere Planungssoftware beinhaltet zwar eine umfangreiche Bibliothek zum Einrichten ihrer Küche - bei der Planung der Grundrisse gibt es aber Einschränkungen in der Anzahl der zu verplanenden Räume oder Geschosse. Eine schnelle und professionelle telefonische Hilfe - wenn überhaupt verfügbar - ist meistens nicht kostenlos und stellt den Planer vor eine weitere große Herausforderung.

Die Suche nach einer kostenlosen Planungssoftware die alle Ansprüche zum Zeichnen ihrer Grundrisse abdeckt, ist zeitraubend und führt nur im besten Fall zu einem brauchbaren Ergebnis.

 

Jetzt Grundriss selber zeichnen mit der 3D Grundrissplaner Software von cadvilla

Erstellen Sie jetzt den Grundriss von ihrem Haus oder ihrer Wohnung am eigenen PC. Nutzen sie einen der besten 3D Grundrissplaner zur gesamten Planung von Haus und Garten. Eine detaillierte Grundrissplanung kann unerwünschte Überraschungen beim Hausbau vermeiden. Kaufen sie jetzt und sparen dabei Zeit und Geld durch die derzeitige aktuelle Aktion!

Alle oben angeführen Leistungsmerkmale sind Bestandteil von cadvilla und werden von unserer Planungssoftware in vollem Umfang unterstützt.

Der umfangreiche Supportbereich steht unseren Kunden beim Zeichnen von Grundriss und Einrichtungsplanung mit vielen wertvollen Profi Tipps und Video Anleitungen kostenlos zur Verfügung.

Kaufen sie die Software noch heute per Download mit optionaler BACKUP-DVD und installieren diese am eigenen Windows PC. Danach können sie gleich mit dem Zeichnen und Einrichten von Ihrem Grundriss beginnen.

 

cadvilla
cadvilla professional plus cadvilla professional cadvilla basic plus
cadvilla basic
€ 219,00
€ 124,95
€ 49,95
€ 29,95
statt € 425,00
€ 206,00 sparen
bis 30.11.2017
statt € 249,00
€ 125,00 sparen
bis 30.11.2017
statt € 59,95
€ 10,00 sparen
bis 30.11.2017
statt € 34,95
€ 5,00 sparen
bis 30.11.2017
*** Große Einführungsaktion für Version 7 ***
Sonderpreise bis einschließlich 30.November 2017
Download Download Download Download

Weitere Leistungsmerkmale der einzelnen Versionen im Vergleich finden sie hier.

 

Jetzt Grundriss selber zeichnen

3D Visualisierung HausGrundrissplan erstellen

Planen sie Ihr Traumhaus mit der professionellen Architektur Software von cadvilla. Die CAD Software beinhaltet alle Tools um Ihre Wohnung oder ihr Haus selber zeichnen zu können und schnell einen ersten Eindruck in 3D zu gewinnen.

Wer ein Haus oder eine Wohnung plant, sollte gleich zu Beginn auf den richtigen 3D Grundrissplaner setzen. Unser Architektur Programm ist nicht nur für den Architekt und Profi geeignet. Durch die leichte und intuitive Bedienbarkeit wird unsere 3D Planungssoftware auch sehr oft von Laien und "Hobby-Architekten" eingesetzt.

Das Zeichnen der Grundrisse erfolgt einfach und selbsterklärend. Cadvilla gehört zu den besten PC Hausplaner Programmen für Windows um einen Grundriss für Ihr Eigenheim zu konstruieren und schnell einen ersten Eindruck in 3D zu gewinnen.

Für weitere Fragen zur Planer Software stehen wir ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Klicken sie dazu einfach im Menü auf Kontakt oder rufen uns an. Hilfe im Umgang mit cadvilla und weiteren Tipps finden sie in unserem Supportbereich.

Die Planungssoftware ist in Deutsch, kann jedoch durch einfaches Umschalten nach Programmstart noch in 9 weiteren Sprachen angezeigt werden.

Windows 7 / 8 / 8.1 / Windows 10 kompatibel

Weitere Infos zu cadvilla professional

Allgemeine Beiträge rund um den Hausbau und Ratgeber zur Hausplanung finden sie in unseren Informationen für den Bauherrn.
Worauf Sie beim Planen ihrer Grundrisse mit cadvilla achten sollten und weitere Tipps zur Grundrisserstellung finden sie hier.

Eine Checkliste, die sie vor dem eigentlichen Hausbau beachten sollten finden sie hier.


  • Beispiel-Bilder

Nachstehend finden sie einige Beispiele die mit der cadvilla Architektursoftware generiert wurden.

Klicken sie einfach auf eines der nachstehende Bilder um dieses zu vergrößern. Um die darauffolgende Darstellung wieder zu schließen klicken sie einfach auf Fenster schließen x. Um das nächste >> oder vorherige << Bild zu sehen können sie innerhalb der vergrößerten Darstellung auch die Cursortasten verwenden.

Visualisierung Mehrfamilienhaus Solarpanele am Dach Visualisierung einer Hausplanung Visualisierung Traumhaus Visualisierung einer Hausplanung
Visualisierung einer Hausplanung 3D Fertighaus Beispiel für Grundrissplan Beispiel für Darstellungsmöglichkeiten Visualisierung Hausdach
Visualisierung einer Hausplanung

Beispiele zur Darstellung der Inneneinrichtung:

Küche Beispiel Küche Beispiel InneneinrichtungBad Visualisierung Büro Einrichtung Beispiel

Kundenprojekte:
Wohnungseinrichtung Beispiel Visualisierung Wohnung von aussenVisualisierung Gartengestaltung Visualisierung Gartengestaltung