Die Software unterscheidet verschiedene Arten von Textelementen. Dazu gehören neben dem Standardtext auch Positionstexte und die Autotextfunktion.

Positionstexte beschriften ein Element und „zeigen“ darauf mit einer Linie. Dabei erfolgt eine auf das Element bezogene automatische Beschriftung, die aber nachträglich beliebig geändert werden kann.

Autotext findet u.a. Verwendung in 2D Symbolen,  in Schriftfelder und überall dort, wo Eigenschaften des Projektes, der Ansicht oder andere Eigenschaften, auf die der Autotext reagiert, automatisch angepaßt werden sollen. Ändern Sie z.B. den Projektnamen, würde der Autotext, den Sie als Beschriftung in einer Ansicht plaziert haben,  sich anpassen. Einen  normalen Text müßten Sie erst nachträglich ändern.

This post is also available in: Englisch